Unsere Familie

"Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken als ein Mensch mit stundenlangem Gerede."(Louis Armstrong)

 

Mein Name ist Sandra Joachim-Knauer. Ich lebe mit meinem Mann und meinen beiden Söhnen in Diedorf bei Augsburg.

 

Seit August 2012 sind wir um ein haariges Familienmitglied reicher:

Unsere schwarzmarkene Hovawarthündin "Adele vom Steinfall". 

 

Ganz nach dem Motto: Das letzte Kind trägt Fell ;-)

 


Auf den Hund gekommen

Wie man sieht, habe ich nur Männer um mich. Also war eines klar: Wenn wir uns für einen Hund entscheiden, dann muss es auf jeden Fall eine Hündin werden.

 

Dass es ein Hovawart werden muss, war schnell klar. Wir wünschten uns einen großen, schönen Hund, der uns auf unseren Wanderungen und Urlauben begleitet. Aber auch als Wachhund mein Beschützer ist, wenn mein Mann mal wieder auf Geschäftsreise ist.

 

Nach einer ausführlichen Recherche im Internet, bin ich dann auf den Rassezucht Verein für Hovawarte gestoßen. Und nach einem sehr netten Gespräch mit der Welpenvermittlerin ging es ans Planen: Acht Wochen ist eine Hündin trächtig, nach weiteren acht Wochen werden die Welpen abgegeben. Also rechtzeitig, noch vor der Geburt, den Kontakt zum Züchter aufnehmen. Gesagt getan...

 

Dennoch war es schon etwas merkwürdig, sich bei jemandem Fremden vorzustellen - vor allem, wenn es noch gar keine Hundebabys zu bestaunen gab. Aus dieser ersten Begegnung mit unserer Züchterin Judith hat sich eine sehr herzliche Freundschaft entwickelt.